Wochenplan

Evang. Kirchengemeinde Bad Rappenau
Kirchplatz 3, 74906 Bad Rappenau, Tel. 07264/4046, Fax 07264/4156,
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pfarrer Joachim Bollow
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!       
Pfarrer Marco Rückert
Tel. 01798506303
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Dienstzeiten des Pfarramts
Dienstag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und Donnerstag Nachmittag von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr.
 
Herzliche Einladung zum Gottesdienst am kommenden Sonntag, den 18. November 2012 um 10.00 Uhr in unserer Kirche mit Einführung ausgebildeter Ehrenamtlicher in den Seelsorgedienst
Seit einigen Jahren schon bildet Pfarrerin Knöll-Herde in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Seelsorge in Heidelberg Ehrenamtliche für den Seelsorgedienst aus. Nun werden fünf Kursabsolventen in ihren Dienst, den sie in unserer Gemeinde in ganz verschiedenen Bereichen tun wollen, eingeführt. Herr Dannemann, der Vorsitzende der Bezirkssynode wird in diesem Gottesdienst im liturgischen Teil der Einführung mitwirken und Frau Drechsel, die Kursleiterin, wird die Urkunden der Landeskirche überreichen. In ihren Dienst eingeführt werden: Frau Andrea Collmer, Herr Walter Geml, Frau Doris Grill, Frau Heike Mayer-Bollow und Frau Elke Müller-Flamm.
 
Einladung zum Gottesdienst für kleine Leute am Sonntag, den 18. November um 11.30 Uhr in der Kirche
Wir laden alle Kleinkinder zusammen mit den Eltern, Großeltern und Geschwistern am kommenden Sonntag zum Gottesdienst für kleine Leute ein. Der Gottesdienst steht unter dem Motto ‚Zu hoch hinaus’ und beginnt um 11.30 Uhr.
 
Herzliche Einladung zum Buß- und Bettagsgottesdienst am Mittwoch, den 21. November um 19.30 Uhr in der Kirche
Der Buß- und Bettagsgottesdienst mit Feier des Heiligen Abendmahls beginnt am Mittwoch, den 21. November um 19.30 Uhr in der Kirche. Als Zeichen der ökumenischen Verbundenheit laden wir unsere katholischen Schwestern und Brüder zu diesem Gottesdienst ein. Besonders laden wir auch unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammen mit den Eltern zu diesem Abendmahlsgottesdienst ein.
 
Der Frauentreff
kommt wieder am Montag, dem 19. November um 19.30 Uhr im Martin-Luther-Haus zusammen. Die Adventszeit naht – Jedefrau ist eingeladen, einen Tür- oder Adventskranz zu binden.
 
Die Kleine Mädchenjungschar
findet ab sofort Dienstags von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt.
 
Die Große Mädchenjungschar
wird bis auf weiteres ausgesetzt wegen zu geringer Beteiligung.
 
Jugendtreff
.Am Samstag, den 24. November laden wir die Jugendlichen ganz herzlich zu „EC ON ICE – Schlittschuhlaufen zu christlicher Musik!“ in die Eishalle Heilbronn ein. Der Gemeindebus fährt um 21.00 Uhr beim Martin-Luther-Haus ab. Eine Anmeldung hierzu ist unbedingt erforderlich bis spätestens 16.11.2012. (Bei Wolfgang Kaschel, Tel. 6172 oder im Evangelischen Pfarramt, Tel. 4046.)
Schlittschuhe können in der Halle gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.
 
Beliebte Orgelkonzertreihe mit dem Organisten Michael A. Müller wird fortgesetzt am Freitag, den 16. November um 19.30 Uhr in unserer Kirche
Nach „Bach im Winter“ , „Bach im Frühling“ u. „Bach im Sommer“ folgt nun am 16.11.2012 um 19.30h das Programm „Bach im Herbst„ bei der nunmehr schon beliebten Orgelkonzertreihe „Orgeltalk am Freitag“ in der Ev. Stadtkirche Bad Rappenau mit Michael A. Müller nach.
Der Herbst wird geprägt durch das Reformationsfest und das Ende des Kirchenjahres. Es ist zudem die Zeit des Jahres, in der die Tage wieder kürzer und die Nächte länger werden, die Ernte ist eingebracht und man schaut dankbar auf das Jahr und evt. das eigene Leben zurück. Kirchenlieder wie „Ein feste Burg ist unser Gott“ oder „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ aber auch „Oh Gott, DU frommer Gott“ sind für diese Zeit typisch.
All dies soll sich in dem Programm des Orgelkonzerts „Bach im Herbst“, das Michael A. Müller (-> www.weltderorgel.de) zusammengestellt hat, niederschlagen.
Im Konzert werden Präludien, Choralfantasien, Trios und Fugen ausschließlich von J.S. Bach zu hören sein. Beim „Orgeltalk“ in Bad Rappenau gibt es zusätzlich informative Interviews mit dem Interpreten. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.
 
Kleidersammlung für Bethel
Vom 19. November bis 23. November findet die Kleidersammlung für Bethel statt. Gesammelt werden:
Gut erhaltene Kleidung und Wäsche, Schuhe (paarweise gebündelt), Handtaschen, Plüschtiere und Federbetten.
Abgabestelle: Evangelisches Pfarramt, Kirchplatz 3, während der Dienstzeiten.
Die Einrichtung Bethel bittet darum, nur noch tragbare Kleidungsstücke zur Sammlung zu geben.
 
Aktion ‚Grenzenlose Weihnachtsfreude’ des Gustav-Adolf-Werks in Baden
Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) bittet in diesem Jahr um Geldspenden für Kinder in Rumänien. Die Diakonie der evangelischen reformierten Kirchen in Rumänien hat in Mera, nahe der Stadt Cluj (Klausenburg) ein Projekt ins Leben gerufen, mit dem besonders Kinder aus Roma-Familien geholfen werden soll. Sie leben am Rande der rumänischen Gesellschaft, haben oft keine Hoffnung auf eine bessere Zukunft und vielen fehlt es am Nötigsten. In einem Mehrgenerationenhaus der Diakonie erhalten bedürftige Roma-Kinder täglich ein Mittagessen, grundlegende Hygieneartikel, Lehrmittel und in begründeten Fällen auch Bekleidung. Lehrerinnen, Sozialarbeiter und Freiwillige helfen bei den Hausaufgaben und vermitteln den Kindern christliche Werte, Verhaltensweisen und auch Kenntnisse über die lokale Volkskultur. Die Frauen können dort Kurse besuchen, um wichtige Kenntnisse für die Bewältigung ihres Alltages zu erwerben und für die alten Menschen gibt es Beschäftigungsprogramme. Für diese wichtige Arbeit braucht die Diakonie in Mera Geld. Das Mehrgenerationenhaus soll ausgebaut werden, und an Weihnachten soll es für die Kinder auch kleine Geschenke geben. Spenden, die bis Mitte Dezember im Pfarramt abgegeben werden oder auf das Konto 50 67 88 des GAW in Baden, bei der EKK Karlsruhe,
BLZ. 520 604 10, überweisen werden, sind rechtzeitig zum Weihnachtsfest bei den Kindern in Rumänien. Sie können die Spenden auch auf das Konto des Pfarramts bei der Volksbank Kraichgau, Konto-Nr. 55013209, BLZ. 67292200, unter dem Verwendungszweck ‚Grenzenlose Weihnachtsfreude’ überweisen. Wir werden diese dann an das GAW weiterleiten.
 
Wochenplan:
Sonntag,  18. November
10.00 Uhr Gottesdienst mit Einführung ehrenamtlicher SeelsorgerInnen, Pfarrerin Knöll-Herde
10.00 Uhr Kindergottesdienst im Martin-Luther-Haus
11.30 Uhr Gottesdienst für kleine Leute
20.00 Uhr Bibelstunde (Liebenzeller Gemeinschaft)
 
Montag, 19. November
19.30 Uhr Frauentreff im Martin-Luther-Haus
20.00 Uhr Theaterkreis
 
Dienstag, 20. November
14.30 Uhr Seniorenkreis mit Feier des Tischabendmahls im Martin-Luther-Haus
16.00 Uhr Kleine Mädchenjungschar (1. bis 4. Klasse)
 
Mittwoch, 21. November, Buß- und Bettag
19.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit Brot, Saft und Gemeinschaftskelchen, Pfarrer Bollow  
 
Donnerstag, 22. November
10.30 Uhr Minitreff
18.00 Uhr Neue Anfängergruppe/Jungbläser
18.30 Uhr Jungbläser/Anfänger
19.15 Uhr Jungbläser/Fortgeschrittene
20.00 Uhr Posaunenchor
 
Freitag, 23. November
14.30 Uhr Flötentrio
15.00 Uhr Kinderchor
15.00 Uhr Kleine Bubenjungschar (1. bis 4. Klasse)
16.00 Uhr Tonpurzler (2 Gruppen)
16.30 Uhr Große Bubenjungschar (5. bis 7. Klasse)
19.30 Uhr Bibel- und Gebetsstunde (Liebenzeller Gemeinschaft)
 
Samstag, 24. November
21.00 Uhr Abfahrt des Gemeindebusses zu‚EC on Ice’ beim Martin-Luther-Haus
 
Den Wochenspruch lesen wir in 2. Korinther 5,10: Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Seite 347 von 358