Wochenplan

Wochenplan

Samstag, 14. September

09.00 Uhr Ökumenischer Schulanfängergottesdienst in der Katholischen Kirche Herz Jesu, Salinenstraße 13, Pfarrer Bollow und Pfarrer Padinjarakadan und die Erzieherinnen der Kindertageseinrichtungen.

Sonntag, 15. September

10.00 Uhr Gottesdienst, Pfarrer Richard Lallathin Johannesdiakonie mit dem Singkreis und der Orffgruppe der Johannes-Diakonie Mosbach

Kirchenwahlen: Bekanntgaben zum Wählerverzeichnis (§63 LWG)

Parallel Kindergottesdienst im Martin-Luther-Haus

Anschließend Kirchenkaffee im Martin-Luther-Haus

20.00 Uhr Gemeinschaftsstunde (Liebenzeller Gemeinschaft)

Montag, 16. September

19.30 Uhr Frauentreff

20.00 Uhr Theatergruppe

Dienstag, 17. September

17.00 – 17.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Raum der Stille, Haus D, Zugang über Rosentritt-Klinik und mit dem Aufzug in Ebene 1

17.30 – 18.30 Uhr Mädchenjungschar

19.00 Uhr Flötengruppe Holzklang

19.30 Uhr Vortrag: Vom Dialog zum Trialog in Heinsheim – Abraham Vater des Glaubens im Martin-Luther-Haus Bad Rappenau

Mittwoch, 18. September

15.30 Uhr Konfirmandenunterricht für alle Konfirmanden

17.00-17.30 Uhr Meditativer Tagesrückblick mit Liedern, Stille und Impuls: Raum der Stille, Kraichgau-Klinik

19.00 Uhr Kirche in der Klinik. Thema: „Mit Hildegard von Bingen auf dem Weg zur Mitte“, mit Pastoralreferentin Monika Haas, Salinen-Klinik, Salinenstr. 43, Raum wird noch bekannt gegeben

19.00 Uhr Gospelchor im Martin-Luther-Haus

20.15 Uhr Kirchenchor im Martin-Luther-Haus

Donnerstag, 19. September

09.30 Uhr Minitreff

18.30 Uhr Jungbläser/Anfänger

19.15 Uhr Jungbläser/Fortgeschrittene

20.00 Uhr Posaunenchor

Freitag, 20. September

15.00 Uhr Die Theaterfüchse (Kinderchor ab 3. Klasse)

16.00 Uhr Kirchenmäuse (Kinderchor 1. und 2. Klasse)

16.30 Uhr Flötenkurs

17.00 Uhr Flötenkurs für Anfänger

16.30 Uhr – 18.00 Uhr Buben-Jungschar

19.00 Uhr Bibel im Gespräch (Liebenzeller Gemeinschaft)

Den Wochenspruch lesen wir in Matthäus 25,40:

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Ökumenischer Schulanfängergottesdienst in der Katholischen Kirche Herz Jesu

Wir laden alle Schulanfänger zusammen mit ihren Eltern, Großeltern, Geschwistern und Paten ganz herzlich zum ökumenischen Gottesdienst zum Schulanfang am Samstag, den 14. September um 9.00 Uhr ein. Der Gottesdienst wird von Pfarrer Bollow, Pfarrer Padinjarakadan und den Erzieherinnen der evangelischen und katholischen Kindertageseinrichtungen gestaltet.

Gottesdienst am 15. September 2019, 10.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Bad Rappenau mit dem Singkreis und der Orffgruppe der Johannes-Diakonie Mosbach

Seit über einem halben Jahr ist die Johannes-Diakonie in Bad Rappenau: Das neue Wohnhaus mit angeschlossener Tagesstruktur in der Brunnenstraße konnte Anfang Juli offiziell eingeweiht werden. Seit Ende letzten Jahres wohnen dort Menschen mit Behinderung, z. T. aus der Region um Bad Rappenau, die zuvor an den Haupt-standorten Mosbach und Schwarzacher Hof der Johannes-Diakonie lebten.

Die Johannes-Diakonie ist vor 140 Jahren als erste Einrichtung für Menschen mit Behinderung im damaligen Großherzogtum Baden in Zusammenwirken evangelisch-kirchlicher und staatlicher Kreise gegründet worden. Die Verbindung unserer Arbeit zum Glauben und zur Kirche ist uns bis heute wichtig! Deshalb sind für uns die Kirchengemeinden vor Ort die „natürlichen“ Partnerinnen, mit denen zusammen wir die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Kirche und Gesellschaft gestalten wollen.

Den Gottesdienst am 15. September werden vor allem die Musikerinnen und Musiker des Singkreises und der Orffgruppe der Johanenskirche Mosbach unter der Leitung von Peter Bechtold gestalten. Mit ihrer Musikalität und Lebensfreude geben sie einen Eindruck davon, welchen Beitrag Menschen mit Behinderung zu einem gelingenden und frohen Miteinander leisten können.

Singkreis und Orffgruppe beim Diakonie-Gottesdienst , Kirchentag Dortmund

Pfarrer Richard Lallathin wird in seiner Predigt die Geschichte der Johannes-Diakonie vorstellen und erläutern, weshalb diese heute mit ihren Wohnangeboten an die Orte und Städte geht, aus denen seit 1880 Menschen mit Behinderung nach Mosbach und an den Schwarzacher Hof gekommen sind.

Clemens Papmahl, Leiter des Wohnhauses in der Brunnenstraße, wird mit Bewohner/innen das neue Wohnangebot vorstellen.

Frauentreff

Der Frauentreff lädt sehr herzlich ein am Montag, den 16. September um 19.30 Uhr ins Martin-Luther-Haus. Das Thema an diesem Abend: „Who is who?“Wir stellen verschiedene WeibsBilder vor. Neue Gäste sind immer sehr herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!

Mädchenjungschar

Gemeinsam wollen wir miteinander spielen, singen, basteln, Geschichten hören, lustig sein! Dazu laden wir alle Mädchen ab der 1. Klasse herzlich ein.

Treffpunkt im Martin-Luther-Haus, Kirchplatz 3 im Untergeschoss, immer dienstags von 17.30 - 18.30 Uhr.

Unser Programm:

17. September „Salzige Sache – und schön, dass ihr alle wiederkommt!“

24. September „Ich will, ich will, ich will!!! – und Smileys basteln“

01. Oktober    „2. Chance verdient? – und die Früchte des Herbstes verbinden“

08. Oktober     „Eine kluge Entscheidung – und wir lassen uns Pizzabrötchen schmecken“

15. Oktober    „Hinterlistige Täuschung – und gespielt wird zum Schluß“

22. Oktober     „NEIN! Ich stehe dazu – und gemütlich wird`s!“

Es freuen sich auf Dich!

Marah, Tabea, Rea und Dorothee

Vom Dialog zum Trialog in Heinsheim – Abraham Vater des Glaubens

Am Dienstag 17. September um 19:30 Uhr – im Martin-Luther-Haus in Bad Rappenau wird die Reihe „Vom Dialog zum Trialog in Heinsheim“ fortgesetzt.

Das Thema lautet: „Abraham – Vater des Glaubens“.

Der Eintritt ist frei. Eine freiwillige Spende für die Fahrtkosten und den Fortgang der Restaurierung der Ehemaligen Synagoge Heinsheim ist hoch willkommen.

Adresse des Evangelischen Gemeindehauses: Kirchplatz 3, 74906 Bad Rappenau. Parkmöglichkeiten hinter dem Rathaus.

Vorankündigung: Taizé Gebet

Das nächste Taizé-Gebet ist am Samstag, den 28. September 2019 um 20 Uhr in der kath. Kirche Bad Rappenau. Das ökumenische Vorbereitungsteam freut sich auf Ihr Kommen.

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen

In der Evangelischen Landeskirche in Baden werden am 1. Dezember dieses Jahres die Kirchenältesten neu gewählt. In unsere Kirchengemeinde sind 10 Kirchenälteste zu wählen. Die Gemeindeglieder werden darum gebeten, Wahlvorschläge für die Wahl der Kirchenältesten einzureichen. Flyer mit weiteren Informationen und Vordrucke für die Wahlvorschläge sind beim Pfarramt erhältlich bzw. liegen in der Kirche und im Martin-Luther-Haus aus. Weitere Informationen zu den Kirchenwahlen finden Sie auch auf unserer Homepage (www.evkirchebadrappenau.de/kirchenwahlen-2019) und unter www.kirchenwahlen.de.

Die Wahlvorschläge sind bis spätestens Samstag, 28. September über das Pfarramt beim Gemeindewahlausschuss einzureichen. Für Ihre Unterstützung bei der Suche nach Kandidat/innen danken wir Ihnen herzlich.

Seite 2 von 346