Wochenplan

Wochenplan

Sonntag, 15. Dezember (3. Advent)

10.00 Uhr Gottesdienst mit Verabschiedung der bisherigen Kirchenältesten, Pfarrer Bollow mit Gospel- und Posaunenchor

Parallel Kindergottesdienst im Martin-Luther-Haus

Anschließend Kirchenkaffee im Martin-Luther-Haus

11.30 Uhr Gottesdienst für kleine Leute, Gemeindediakon Palme und Team

18.00 Uhr Ökum. Adventsgottesdienst im Zimmerhof (Foyer der Grundschule), Pfarrer Bollow und Pfarrer Padinjarakadan mit dem Posaunenchor Heinsheim

Montag, 16. Dezember

20.00 Uhr Theatergruppe

Dienstag, 17. Dezember

17.00 – 17.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst im Raum der Stille, Haus D, Zugang über Rosentritt-Klinik und mit dem Aufzug in Ebene 1

17.30 – 18.30 Uhr Mädchen-Jungschar

19.00 Uhr Flötengruppe Holzklang

Mittwoch, 18. Dezember

15.30 Uhr Konfirmandenunterricht für alle Konfirmanden

17.00-17.30 Uhr Meditativer Tagesrückblick mit Liedern, Stille und Impuls: Raum der Stille, Kraichgau-Klinik

19.00 Uhr Kirche in der Klinik. Thema: „Ein adventlicher Bibliolog“ mit Pastoralreferentin Monika Haas und Ulrike Zechmeister-Weber, Bibliolog-Leiterin, Salinen-Klinik, Salinenstr. 43, Seminarraum Klang, B-Bau, Ebene 2

19.00 Uhr Gospelchor im Martin-Luther-Haus

20.15 Uhr Kirchenchor im Martin-Luther-Haus

Donnerstag, 19. Dezember

09.30 Uhr Minitreff

16.00 Uhr Ökumenische Parkweihnacht im Salinenpark beim Monopteros

18.30 Uhr Jungbläser/Anfänger

19.00 Uhr Gebetstreff – ‚Suchet der Stadt Bestes‘ im Altarraum der Kirche

19.15 Uhr Jungbläser/Fortgeschrittene

20.00 Uhr Posaunenchor

Freitag, 20. Dezember

15.00 Uhr Die Theaterfüchse (Kinderchor ab 3. Klasse)

16.00 Uhr Kirchenmäuse (Kinderchor 1. und 2. Klasse)

16.30 Uhr Flötenkurs

17.00 Uhr Flötenkurs für Anfänger

16.30 – 18.00 Uhr Buben-Jungschar

19.00 Uhr Bibel im Gespräch (Liebenzeller Gemeinschaft)

Den Wochenspruch lesen wir in Jesaja 40,3.10:

Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig.

 

Bekanntmachung des Wahlergebnisses

Liebe Gemeindeglieder,bei der im Rahmen der allgemeinen Kirchenwahl am 1. Dezember 2019 durchgeführten Wahl der Kirchenältesten unserer Pfarrgemeinde / Kirchengemeinde wurden folgende Gemeindeglieder zu Kirchenältesten gewählt (alphabetische Reihenfolge):

1. Uta Achatz

2. Bärbel Banspach

3. Silvia Bauer

4. Jörg Frey

5. Heinz Hocher

6. Hans Morgenroth

7. Hans-Henning Onnen

8. Dorothee Schall

9. Renate Scheid

10. Jochen Schön

Die Genannten haben die Wahl angenommen.

Gegen die Wahl kann von jedem wahlberechtigten Gemeindeglied innerhalb einer Woche nach dieser Bekanntgabe Einspruch beim Gemeindewahlausschuss eingelegt werden. Der Einspruch kann nur auf die Verletzung gesetzlicher Vorschriften gestützt werden und muss schriftlich unter Angabe der Gründe erfolgen. Der Einspruch ist an den Gemeindewahlausschuss/Evangelisches Pfarramt Bad Rappenau zu richten. Während der Einspruchsfrist liegt das amtliche Wahlergebnis während der üblichen Sprechzeiten beim Pfarramt zur Einsichtnahme auf. Die Grundordnung und das Leitungs- und Wahlgesetz der Evangelischen Landeskirche in Baden können Sie über die Rechtssammlung online (www.kirchenrecht-baden.de) oder beim Pfarramt während der allgemeinen Sprechzeiten einsehen.

Bad Rappenau, den 8. Dezember 2019

Der Vorsitzende des Gemeindewahlausschusses

Gottesdienst für kleine Leute

Wir laden alle Kleinkinder zusammen mit den Eltern, Großeltern und Geschwistern zum Gottesdienst für kleine Leute am Sonntag, den 15. Dezember sehr herzlich ein. Der Gottesdienst beginnt um 11.30 Uhr.

Ökumenischer Adventsgottesdienst im Zimmerhof

Am Sonntag, dem 3. Advent (15. Dezember), laden wir zusammen mit der katholischen Kirchengemeinde alle Zimmerhöfer und Rappenauer Gemeindeglieder zu einem ökumenischen Adventsgottesdienst ein. Er beginnt um 18.00 Uhr im Foyer der Grundschule. Pfarrer Bollow und Pfarrer Padinjarakadan werden ihn zusammen mit dem evangelischen Posaunenchor Heinsheim gestalten. Der Bürgerverein Zimmerhof lädt anschließend ein zur Begegnung bei Glühwein, Gebäck und ,Adventswurst`.

Mädchen - Jungschar

Gemeinsam wollen wir miteinander spielen, singen, basteln, Geschichten hören, lustig sein! Dazu laden wir alle Mädchen ab der 1. Klasse herzlich ein.

Treffpunkt im Martin-Luther-Haus, Kirchplatz 3 im Untergeschoss, immer dienstags von 17.30 - 18.30 Uhr.

Unser Programm:

17. Dezember   „Kuschelig, gemütlich, weihnachtlich – und der Traum der drei Bäume

Es freuen sich auf Dich!

Marah, Tabea, Rea und Dorothee

Neues aus der Mädchen- und Bubenjungschar

Fleißige, geschickte Hände zauberten in den Jungscharstunden eine wunderschöne Krippe mit den ganzen Hauptpersonen, die zur Geburt Christi dazugehören.

Nun steht unsere Krippe in Bad Wimpfen im Reichsstätischen Museum, Hauptstr. 45, im Alten Spital. Die Krippe nimmt am Krippenwettbewerb teil. Während des Weihnachtsmarktes (1. bis 3. Adventswochenende) kann man sie dort anschauen, bewerten und für die Krippe abstimmen. Anschließend kommt die Krippe in unsere Evangelische Stadtkirche auf einen Tisch rechts neben dem Taufstein, sodass sie während den Weihnachtsfeiertagen auch bestaunt werden kann. Nun hoffen wir noch auf eine gute Prämierung (erfahren wir erst im Januar).

Spaß hat`s auf jeden Fall gemacht. Die Mitarbeiterinnen der Jungscharen

Ökumenische Parkweihnacht im Salinenpark beim Monopteros

Eine musikalische und besinnliche Einstimmung auf Weihnachten.

Die Bad Rappenauer Touristik und Bäder GmbH lädt ein am Donnerstag, den 19. Dezember um 16.00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Rappenau sowie Gäste und Klinikpatienten zu einer besinnlichen Stunde bei Fackelschein in den Salinenpark. Die Feier wird von unserem Posaunenchor musikalisch begleitet, Pfarrer Jürgen Steinbach, Pastoralreferentin Monika Haas und der Kindergarten St. Raphael stimmen mit besinnlichen Worten und Gebeten auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Anschließend sind die Besucher zu Glühwein, Tee und Weihnachtsgebäck eingeladen.

Gebetstreff

Herzlich laden wir ein zum Gebetstreff –Suchet der Stadt Bestes … (Jeremia 29,7) – am Donnerstag, den 19. Dezember um 19.00 Uhr im Altarraum der Kirche.

Beten ist eine häufig unterlassene Nützlichkeit. Wir laden Sie ein, für kurze Zeit inne zu halten. Gemeinsam wollen wir Gott loben und danken und die Anliegen unserer Stadt und deren Bewohner vor Gott im Gebet darbringen. Das kann im freien Gebet geschehen, aber auch mit einem vorgelesenen Liedvers oder Text. Jeder ist willkommen, auch jemand der still mitbetet.

Konzert des Evang. Kirchenchores Bad Rappenau

Am Samstag, den 21. Dezember um 19.30 Uhr erklingen in der Stadtkirche Bad Rappenau zwei Kantaten des „Gothaisch-Altenburgischen Hofkapellmeisters“ Gottfried Heinrich Stölzel (1690-1749). Er galt zu Lebzeiten als einer der „gelehrten und grossen Tonmeister“ seines Jahrhunderts. Seine Kunst erweist sich besonders in seinen berührenden Rezitativen und im Umgang mit Chorälen und ihrer Variation. Seine Musiksprache transportiert pure Weihnachtsfreude ohne kitschig zu wirken.

Der evangelische Kirchenchor wird ergänzt durch Holger Ries (Tenor), Eberhard Bendel (Bass), Sabrina Keller (Alt) und ein Streichensemble. Das Flötenensemble Holzklang spielt Bearbeitungen zu Weihnachtsliedern.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird gerne zur Deckung der Unkosten entgegengenommen.

Seite 1 von 358